News-Übersicht2Back6.
PRO sportmedia

Rückblick auf das

Testspiel vom 25.04.2001

Rückblickend auf das Testspiel am 25.04.2001 gegen Süd-Afrika kann man sagen, dass es sehr erfolgreich für die Mannschaft, aber speziell für 2 Debütanten gelaufen ist: Marco Materazzi mit der Nummer 3 und Fabio Liverani mit der Nummer 9 beide vom Club Perugia. Vor heimischen Publikum hatten die beiden Spieler keine Anpassungsschwierigkeiten und zeigten die gewohnt guten Leistungen, die Ihnen zu der ersten Berufung in die Nationalmannschaft verholfen haben. Zu bemerken ist, dass Filippo Inzaghi einen Elfmeter in der 24. Spielminute verschossen hat und in der 2. Halbzeit von Erico Chiesa ersetzt wurde. Den einzigen Treffer des Abends erzielte Vincenzo Montella (Aeroplanino) in der 53. Spielminute mit einem sehenswerten Heber aus ca. 16 Meter Entfernung vor dem Tor.

Dies war das letzte Testspiel vor dem nächsten WM-Qualifikationsspiel gegen Georgien am 02. Juni 2001. Dies ist die vierte Begegnung dieser Mannschaften, wobei Italien zweimal gewonnen hat und einmal unentschieden spielte. Das erste Spiel fand am 09. Oktober 1996 statt. Damals spielte man auch in Perugia und es ging um die Teilnahme an der WM 98 in Frankreich. Das Spiel endete 1:0. Torschütze damals: Ravanelli.

Ein Jahr später folgte das Rückspiel, am 10. September 1997. Austragungsort: Tiflis im Stadion Dinamo. Der damalige Trainer Maldini hatte Sacchi abgelöst und für Ravanelli spielte Vieri im Sturm. Das Ergebnis war ein mageres 0:0, aber da das folgende Entscheidungsspiel gegen Russland gewonnen wurde, nahm Italien an der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich teil.

Das letzte Spiel gegen Georgien wurde am 11. Oktober 2000 ausgetragen. Es ging wieder um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft. Giovanni Trapattoni ist erst seit Kurzem der neue Trainer der Nationalmannschaft. Das Spiel fand in Ancona statt und wurde mit 2:0 gewonnen. Torschütze der beiden Tore: Del Piero. Er verwandelte 2 Foul-Elfmeter in der 46. und 88. Spielminute.

Am 02. Juni 2001 wird nun das Rückspiel stattfinden. Da das erste Spiel der italienischen Nationalmannschaft in Tiflis 0:0 ausgegangen ist, muss man damit rechnen, dass dieses Spiel sehr ernst genommen wird und somit wird es ein hartes Stück Arbeit dort zu gewinnen. Sollte man dort 3 Punkte holen, wäre die Qualifikation für Japan/Korea 2002 bereits erreicht.

12.05.2001