News

News-Übersicht12.01.1999Hamburger Morgenpost

Lazio Rom entthront Trapattoni

Über Wochen galt der AC Florenz als sicherer Anwärter auf den inoffiziellen Titel des Halbzeitmeisters in der italienischen Serie A. Doch einen Spieltag vor Hinrunden-Ende ist es spannend wie nie.

Lazio Rom stürzte nämlich die Florentiner von Giovanni Trapattoni, schlug den AC mit 2:0. Gleichzeitig übernahm der AC Parma nach einem spektakulären 6:3-Erfolg bei Piacenza die Tabellenspitze. Doch nicht nur Parma übte sich im Toreschießen: Insgesamt 37 Treffer fielen am 16. Spieltag - Saisonrekord.

Ebenfalls sechs Treffer steuerte Inter Mailand bei: Die Kicker um Superstar Ronaldo (traf zweimal) stehen nach dem 6:2 gegen Venedig auf Rang vier, gefolgt vom AC Mailand. Der Klub von Oliver Bierhoff und Christian Ziege kam bei dem Abstiegskandidaten Empoli nur zu einem mageren 1:1.

Für die beiden deutschen Nationalspieler läuft es derzeit nicht so gut: Bierhoff traf in Empoli wieder nicht, Ziege schoß zwar den 1:1-Ausgleich, bejubelte diesen aber derart, daß er mit Gelb-Rot vom Platz gestellt wurde.