News

News-Übersicht 09.04.1999 Hamburger Morgenpost

Trapattoni spickt Wunschzettel mit Bundesligaprofis

Giovanni Trapattoni hat dem AC Florenz seinen mit Bundesligaprofis gespickten Einkaufszettel für die nächste Saison vorgelegt. Um seine Mannschaft reif für die Champions League zu machen, fordert der ehemalige Bayern-Trainer «vier bis fünf international erfahrene Top-Spieler».

Die Nummer eins auf Trap«s Wunschzettel für die Abwehr ist seit langem Samuel Kuffour, den die Münchner Bayern allerdings nicht ziehen lassen wollen. Für das Mittelfeld interessiert sich Trapattoni nach Angaben der «Gazzetta dello Sport» vom Freitag für Emerson da Rosa von Bayer Leverkusen sowie für die Deutschen Michael Tarnat vom FC Bayern München und Michael Ballack vom 1 FC Kaiserslautern.

Mit dem AC Florenz steuert Trapattoni derzeit als Tabellenzweiter in Italien klar auf Champions-League-Kurs. Der Mannschaft mit dem Deutschen Jörg Heinrich werden sieben Spieltage vor Ende der Meisterschaft noch die besten Chancen eingeräumt, den mit sechs Punkten Vorsprung führenden Spitzenreiter Lazio Rom abzufangen.